Wir kämpfen für die Gastfreundschaft und Vielfalt unserer Stadt

Wer wir sind

* * *

Bars of Berlin“ ist seit Oktober 2020 ein Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Vielfalt der lokalen Barszene zu erhalten – und damit einen wichtigen Teil des Stadtbildes und urbanen Lebensgefühls zu bewahren. Denn Bars sind weit mehr als nur Orte des Alkoholkonsums. Für viele Menschen sind unsere Betriebe ihre öffentlichen Wohnzimmer, wichtige Räume für ihre soziale Vernetzung und Anbindung.


Ursprünglich formierte sich „Bars of Berlin“ als loses Bündnis im Frühjahr 2020, als der erste Lockdown das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben zum Erliegen brachte. Dieses für Alle einschneidende Erlebnis führte uns eine Sache deutlich vor Augen: Bars stehen alleine da. Sie sind weder vernetzt, noch haben sie eine gemeinsame kraftvolle Stimme. Insbesondere in solch einer Krisensituation, wie sie die Corona-Pandemie darstellt. Und genau das wollen wir ändern.


Seitdem ist viel geschehen. Inzwischen sind es rund 100 Betriebe, die sich hinter „Bars of Berlin“ versammelt haben – jedoch aufgrund unserer Geschichte in unterschiedlicher Form. Die einen sind bereits Teil des noch jungen Vereins. Die anderen unterstützen weiterhin wie zu Anfang als loses Bündnis mit ihrem guten Namen unsere Arbeit.


Wir finden es wichtig, diese Unterteilung beizubehalten. Viele Barleute kämpfen derzeit um ihre Existenz und haben wahrlich andere Sorgen, als sich in einem Verein zu engagieren. Trotzdem können und wollen sie sich mit den Zielen des Vereins identifizieren. Diese Möglichkeit wollen wir ihnen nicht nehmen.


Wir ermutigen daher weiterhin jede Barbesitzerin und jeden Barbesitzer uns eine Mail zu schreiben, um in die Unterstützer-Liste aufgenommen zu werden – verwendet dazu einfach das unten stehende Kontaktformular oder geht oben auf die Seite „Mach mit“. Und natürlich freuen wir uns erst Recht über alle, die Mitglied des Vereins werden und aktiv mitwirken wollen – schaut dazu ebenso auf die Seite „Mach Mit“, wo wir ausführliche Infos zu den verschiedenen Formen einer Mitgliedschaft bereitstellen.


* * *


Diese Bars sind bisher ordentliche Mitglieder des Vereins:

• Bar/Café Marienhof • Bar zum schmutzigen Hobby • Bull • Crack Bellmer • Dschungelbar • Erna P. • Hafen Berlin • leuchtstoff – kaffeebar • Marietta • Mokum • Paolo Pinkel • Tipsy Bear •


Diese Bars unterstützen bisher die Arbeit des Vereins:

• 131 Bar • Absinth • An einem Sonntag im August • August Fengler • Badfish • Bärenhöhle Berlin • Bar Saint Jean • Bar Sofia • Bar zum Krokodil • Betty F*** • Bierbrunnen • Billardsalon Poolparadies • Café Dazwischen • Club Culture Houze • Cocktailbar Green Tree • Curly • Dachkammer • DIE TAGUNG • Doors • Dreizehn • Drive Bar • ETC. BAR • Ficken 3000 • Filmkunstbar Fitzcarralo • Gin Chilla Bar • Grosse Freiheit • HASE • Heile Welt • Himmelreich • Kallasch • Kneipenkönig • Kumpelnest 3000 • Kurhaus Korsakow • Krüger • Krüger Eck • Laksmi Bar • Lugosi • Luxus Bar • Mash Pit • Mein Haus am See • Milchbar Kreuzberg • Misfit Bar Berlin • Misirlou Bar • Möbel Olfe • MO nachtcafe • Molle II • multilayerladen • Mutschmann's • Mysliwska • Nemo • New Action Berlin • Pörx • Poison Karaoke Bar • Posh Teckel • rakete • Ratzeputz Bar • Rauschgold • Revolte Bar • Saphire Bar • Silver Future • Südblock • Stiller Don • Sux • The Gin Room • The Happy Pig • Tiki Heart • ToBeFree • Trauerspiel • Treff 56 • Uebereck • Uluru Resort • Wild At Heart • Woof Berlin • X-Bar Berlin Yard • Yuma Bar • Z-Bar • Zum Starken August • Zur Glühlampe • Zyankali Bar •



Ihr habt eine Bar und wollt euch uns anschließen? Schreibt uns!